Current Node

Rechtliche Rahmenbedingungen IRS, RES, PDS und SCS

Zur Förderung der ausländischen Direktinvestitionen in den lokalen Immobiliensektor (sie sind derzeit mit einen Anteil von 63% vertreten) hat die Regierung von Mauritius im Jahr 2002 einen rechtliche Rahmen für den Erwerb der "Integrated Resort Scheme" (IRS) erlassen, dem ein paar Jahre später das "Real Estate Scheme" (RES) folgte.

Nach dem IRS und RES hat die Regierung von Mauritius vor kurzem (2016) einen neuen Investitionsplan für Immobilien, das "Property Development Scheme" (PDS) und das "Smart City Scheme" (SCS) eingeführt, welche es auch Ausländern ermöglichen, Immobilien im Land zu erwerben.

Der rechtliche Rahmen des IRS ermöglicht es Ausländern Eigentum innerhalb von Anlagen zu kaufen, das entsprechend dem integrierten Entwicklungsmodell entwickelt wurde. Die Höhe der Investitionen für den Kauf eines IRS Typs muss 500 000 USD überschreiten (ohne Steuern) und ermöglicht dem neuen Eigentümer eine Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen. Es gibt keinen Mindestverkaufspreis für PDS oder SCS. Doch dass der Käufer von den Vorteilen der Aufenthaltsgenehmigungen und dem steuerlichen Wohnsitzprofitieren kann, muss der Wert des Grundstücks mehr als 500 000 USD betragen.

Alle IRS und PDS Immobilien werden auf Grundlage der VEFA(Vente de l’Etat Futur d’Achèvement) verkauft.
 
Um auf der Insel beruflich tätig sein zu dürfen,muss der Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis durch den Erwerb einer IRS oder PDS Immobilie eine Arbeitserlaubnis beantragen, die in der Regel ohne Schwierigkeiten gewährt wird. Eine Aufenthaltsgenehmigung, die im Zusammenhang mit dem Erwerb eines IRS oder PDS Objekttyps gewährt wird bleibt gültig, solange der Käufer auch Eigentümer am Objekt ist. Die Aufenthaltserlaubnis wird von Eigentümer zu Eigentümer übergegeben.
 

Current Node

Smart City Scheme

Arbeiten, Leben und Spielen ist das Konzept von der BOI um bessere Arbeitsbedingungen zu schaffen, indem es die wirtschaftliche Entwicklung und den internationalen Handel und Finanzzentren ermutigt.

Das "Smart City Scheme" (CAS) bietet einen vorteilhaften, umweltfreundlichen und nachhaltigen Rahmensowie zahlreiche attraktive steuerliche und nicht-steuerlich Vorteile für Investoren, um die Entwicklung von intelligenten Städten auf der Insel voranzutreiben. Eine davon ist Moka.

Wie bei den anderen rechtlichen Rahmenbedingungen (IRS, RES, PDS), sind in- und ausländische Investoren beim SCS von der Einkommensteuer, der Mehrwertsteuer, den Zollbestimmungen, derGrunderwerbssteuer und Anmeldegebühren befreit.

IRS Richtlinien (Quelle BOI):
http://www.investmauritius.com/media/297672/Guidelines-IRS-Sept-14.pdf

PDS Richtlinien (Quelle BOI):
http://www.investmauritius.com/media/388159/Guidelines-PDS-October-2016.pdf

SCS Richtlinien (Quelle BOI):
http://www.investmauritius.com/media/300689/smart-city-scheme-guidelines...

Current Node

Kennzahlen

Am Ende des dritten Quartals 2016 waren 13 IRS-Projekte, 82 RES-Projekte und 16 PDS Projekte für insgesamt 1.966 Käufer genehmigt.

Der Gesamtumsatz der IRS und RES Einheiten bis zum Ende des Jahres 2015 betrugen 49.551 Millionen Rupien. (Prüfziffer)

72% der Käufer kommen aus Frankreich, Südafrika und Großbritannien. Die anderen ausländischen Käufer sind meist Belgier, Schweizer, Inder, Russen, Amerikaner, Holländer und Italiener.

Eine Analyse zeigt, dass die Luxus-Wohnimmobilien im Norden bei französischenStaatsangehörigen beliebt sind, während die Südafrikaner eher Eigentum an der Westküste erwerben.

Der Immobilienmarkt ist im Gegensatz zu anderen von Natur aus durch lokale Faktoren beeinflusst. Neben strukturellen und architektonischen Besonderheiten eines Gebäudes, die Nähe und der einfache Zugang zu Einrichtungen und Betriebsmitteln, die Verfügbarkeit von Transport und anderen öffentlichen Güternspielen eine wichtige Rolle für die Attraktivität eines bestimmten Ortes. Sie bestimmen die Preise der Immobilienprodukte.

Die Preisspanne für die IRS Angebote ist viel breiter, und kann mehr als 3 000000 USD erreichen. Die höchsten Preise wurden für Projekte von der IRS in den östlichen und südlichen Teilen der Insel aufgenommen. Immobilienpreise für die IRS und RES-Projekte im nördlichen Teil des Landes liegen in einem niedrigeren Segment, zwischen 500 000 USD und 1 Million USD.

Über 72% der Käufer haben ihr Eigentum in ihrem eigenen Namen gekauft und etwa 19% taten dies über ein Unternehmen. Rund 7% verwendetandere Anlageinstrumente wie Trust Funds (Treuhänder). Etwa 80% der Personen, die ihr Eigentum über ein Unternehmen registriert haben, waren französisch Staatsangehörige, während 70% derjenigen, die ihr Eigentum durch Treuhänder gekaufthaben, Südafrikaner waren.

Die IRS, RES und PDS generieren erhebliche Devisenzuflüsse in verschiedenen Sektoren der Volkswirtschaft und haben erhebliche Auswirkungen. Diese Projekte haben sofortige positive Auswirkungen auf den Bausektor, sowie den Bank- und Finanzsektor einschließlich Vermögensverwaltung, Private Equity Fonds und den juristischen Sektor.

Current Node

Vente en l’Etat Futur d’Achèvement (VEFA)

Ob für Heritage Villas Valriche oder La Balise Marina, der Erwerb von Immobilien findet auf Grundlage der VEFA statt. VEFA erlaubt eine Zahlung in Raten und wird vom französischen Zivilrecht geregelt. Dies muss in einem Vertrag festgehalten werden: der VEFA Vertrag.

Gemäß dem französischen Artikel 1601-3 des Code Civil,der in Mauritius angewendet wird, ist VEFA ein Vertrag, mit dem der Verkäufer sofort alle Rechte am Land und an der bestehenden Bebauung auf den Käufer überträgt. Zukünftige Bebauung gehen mit ihrer Umsetzung in das Eigentum des Käufers über. Der Käufer ist dazu verpflichtet den Preis entsprechend dem Fortschritt der Arbeiten zu bezahlen. Der Verkäufer behält bis zur Fertigstellung die Verantwortung über die Bauarbeiten.

Current Node

Garantie Financière d’Achèvement (GFA)

Im Einklang mit den Bestimmungen der VEFA,hinterlegen die Bauherren der drei Entwicklungen eine Risikorücklage GFA bei vertrauensvollen Banken. GFA gibt dem Käufer die Garantie,dass sein Eigentum entsprechend der Bestimmungen im Vertrag übergeben wird. Sollte der Bauherr seine Pflichten nicht erfüllen, stellen die Banken die Fertigstellung der Immobilie sicher.

Current Node

Schritte zum Erwerb

Verkauf in Mauritius entsprechend der VEFA beinhaltet drei Hauptschritte, von denen zwei durch einen Vertrag festgehalten werden:

Der Vorvertrag Reservierung (CRP)
Dieser erste Vertrag, den der zukünftigen Käufer mit dem Bauherrn unterschreibt, ermöglichtes, eine Immobilie zu reservieren. Bei Abschluss muss eine Anzahlung als Kaution auf ein bestimmtes Konto gemacht werden. Dieser wird in der Regel von einem Notar eröffnet.

Genehmigungsschreiben vom Board of Investment (BOI)
Käufer müssen mehrere Dokumente einreichen, die von den Behörden vom Bauherrn verlangt werden, so dass letzterer im Namen der Kunde einen Antrag auf den Erwerb von IRS oder PDS Objekten beim BOI einreichen können. Das BOI begutachtet den Antrag und stellt bei Genehmigung ein Genehmigungsschreiben aus, welches dem Bauherren und dem Käufer erlaubt den Kauf abzuschließen.

Der endgültige Kaufvertrag ("Deed of Sale" oder DOS)
Nach Erhalt des Genehmigungsschreibens, treffen sich Käufer und Verkäuferfür den letzten Schritt beim Notar, nämlich die Unterzeichnung des endgültigen Kaufvertrags.
Der Kunde ist danach Phase der offizielle Eigentümer des Anwesens.

Current Node

Aufenthaltsgenehmigung

Ausländische Käufer sind berechtigt, eine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigungen im Rahmen des Immobilienerwerbs zu erhalten, vorausgesetzt, dass der Kaufpreis bei über USD 500 000 liegt und dass das erworbene Eigentum erworben Teil der Immobilienprogramme IRS, RES oder PDS ist.

Ehepartner und Kinder unter 24 Jahren können ebenso eine Aufenthaltserlaubnis erhalten. Ein unverheirateter Partner wird keine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung erhalten, aber eine jährlich erneuerbare Aufenthaltserlaubnis.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Aufenthaltsgenehmigung nicht zur Erlangung der Staatsbürgerschaft führt. Das bedeutet, dass, selbst wenn ein Besitzer das Recht hat in Mauritius zu leben hat, es ihm nicht automatisch erlaubt ist, im Land zu arbeiten oder andere Immobilien zu besitzen. Um auf der Insel beruflich tätig sein zu können,muss der Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis durch den Erwerb einer IRS-Immobilie, eine Arbeitserlaubnis beantragen, die in der Regel ohne Schwierigkeiten gewährt werden kann.

Eine Aufenthaltsgenehmigung im Zusammenhang mit dem Erwerb einer IRS-Immobilie bleibt gültig, solange der Käufer der Eigentümer ist. Die Aufenthaltsgenehmigung wird von Eigentümer zu Eigentümer übergeben.

© 2018 Live in Mauritius, by Mauritius Sotheby’s International Realty. All rights reserved.